Blog-Test24.de

Erfahrungen, Rezepte und vieles mehr.

Apfelkuchen mit Haube

| 14 Kommentare

Apfelkuchen mit Eiweißhaube

Herbstzeit ist Apfelzeit und damit Grund genug euch heute einmal ein sehr leckeres Apfelkuchen Rezept vorzustellen. Das Besondere an diesem Apfelkuchen ist die leckere Eiweißhaube.

 

Zutaten für den Teig:

  • 125 g Margarine
  • 125 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Pr. Salz
  • 200 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver

Zutaten für Belag und Haube:

  • 500 – 700 g Äpfel (4 – 5)  empfehlen kann ich hier Boskop aber natürlich gehen auch andere Sorten.
  • 2Eiweiß
  • 120 g Zucker

 

Zubereitung:

Äpfel und Eiweiß

Vorbereitung

 

 

Äpfel schälen und in größere Scheiben schneiden. Damit diese nicht braun werden – lege ich sie ins Wasser mit einen Spritzer Zitrone.

Nun schlage ich das Eweiß steif und füge 120 g Zucker hinzu.

 

 

 

 

 

 

Aus Magarine, Zucker, Eier, VZ, Salz, Mehl und Backpulver einen Rührteig herstellen.

Hier die einzelnen Arbeitsschritte

Arbeitsschritte

 

  • Den fertigen Teig gebe ich in eine eingefettete Springform
  • Äpfel drauf
  • Eiweiß drauf
  • Ab in den Backofen

 

 

 

 

 

 

Den Kuchen 30 min. bei 170 Grad und weitere 40 min. bei 150 Grad backen. Umluft.

 

Fertig ist ein wirklich sehr leckerer Apfelkuchen.

fertiger Apfelkuchen

Apfelkuchen mit Eiweißhaube

 

Viel Spaß beim nachbacken.

14 Kommentare

  1. Das sieht aber lecker aus. Muss ich unbedingt mal nachbacken. Danke für das Rezept.

    Lg Mel

    P.S. #BloKoSo

  2. Schmeckt auch sehr lecker.
    lg

  3. Da sieht ja mal fantastisch aus *.*
    Ich glaub, den backe ich für das nächste Familienmeeting. Der kommt sicher hervorragend an, ich liebe Apfelkuchen… Weck Kindheitserinnerungen <3

    LG
    Yasmin

  4. Das sieht richtig lecker aus. Ich mag ja auch gerne Apfelkuchen essen 🙂

  5. Ja und derzeit ist die perfekte Zeit für Apfelkuchen.

  6. Und schmeckt auch wirklich lecker. Am Besten natürlich mit Schlagsahne noch obenauf….
    lg

  7. Ja Apfelkuchen passt immer..und schmeckt super.
    lg

  8. UND Schlagsahne? Oh weia, dann kann ich an dem Tag meine Kalorienbilanz ja voll vergessen *fg*
    Darf aber auch mal sein, nicht wahr?

  9. Ohhh lecker… da hätte ich jetzt auch gerne ein Stück davon. lg Gabi 😉

  10. Ich schicke dir mal gedanklich ein Stück rüber…^^

  11. Darauf kommt es dann auch nicht mehr an..^^
    lg

  12. Super Tolles Rezept, der Kuchen schmeckt super kann ich nur empfehlen !

  13. Pingback: Blog Archiv - Fluch oder Segen › Blog-Test24.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.