Blog-Test24.de

Erfahrungen, Rezepte und vieles mehr.

Besucherzähler

Statistik Plugins für den Blog

Woher kommen meine Blogleser? Wohin gehen meine Blogleser? Und wann trinken sie ihren Kaffee? Viele Blogbetreiber wollen alles ganz genau wissen. Und dank einiger schöner Statistik und Analyse Tools werden auch viele Fragen beantwortet.

Martin vom Webmaster Friday stellt uns heute die Frage – Welches Plugin bzw. welches Tool benutzt ihr um eure Besucherzahlen zu ermitteln? Habt ihr schlechte Erfahrungen mit bestimmten Plugins gemacht? Und welches könnt ihr empfehlen?

Ich mag solche Themen ja recht gerne. Nicht weil ich der absolute Profi bin – nein eher, weil ich gerne die Erfahrungen von anderen Bloggern lese und mir dort schon den einen oder anderen Tipp geholt habe.

Wie wichtig ist Blog Statistik und welche nutze ich?

Blog-Statistik ist für mich auf jeden Fall wichtig. Ich gestehe… ich schaue mir diese täglich an. Mich interessiert hierbei hauptsächlich die Besucheranzahl und die Seitenaufrufe. Aber erst mal von vorne.

Hier auf dem Blog habe ich schon einige Counter eingebaut… und auch wieder ausgebaut.

StatPress – leider bläht dieses die Datenbank doch recht auf. Reste davon habe ich vor Kurzem noch in der Datenbank entdecken können.

Statify – ein wirklich recht Bescheidenes Statistik Tool. Für mich zu minimalistisch.

Google Analytics – auch dieses Tool hatte ich hier eingebaut. Aber auch dieses habe ich wieder entfernt. Sicherlich hat dieses Tool von Google die meisten Möglichkeiten der Statistikauswertung und ich bin mir fast sicher, dass dieses Analyse Tool auch die meisten empfehlen werden. Aber ein so mächtiges Tool brauche ich hier auf meinem Blog nicht.

Hier auf dem Blog verwende ich CoutPerDay – für mich ein absolut ausreichendes Statistik Plugin. Ich sehe die Besucherzahlen, die Seitenaufrufe pro Tag und pro Monat. Die Topartikel u.a. IP werden mir nicht angezeigt.

Statistiktool CpD

CountPerDay

Meine Meinung:

Ich weiß das gerade im Bereich Statistik noch einiges im Argen liegt – gerade auch bei anderen Bloggern. Ich bin mir sicher, dass etliche Blogs die Google Analytics verwenden, den Anonymisierungscode nicht eingebaut haben. (Ist mir selber schon aufgefallen, als ich mal bei einem Blogger nachgeschaut habe). Ob alle GA-Verwender sich die Unterlagen von Irland haben schicken lassen und diese zurückgeschickt haben – bezweifle ich auch. Aber das sind nur meine Vermutungen…. Beweise habe ich hierfür nicht.

Ich weiß auch das einige Piwik Nutzer recht tolerant sind mit dem Umgang mit dem Datenschutz. Hier liegen die Daten auf dem eigenen Server – nicht wie bei GA bei Google. Aber trotzdem so toll finde ich das auch nicht.

Mittlerweile nutze ich zum surfen Ghostery. So manches mal bin ich recht verblüfft über die Vielzahl der Tracking Methoden einiger Websites, diese werden mir bei Ghostery nämlich angezeigt und hier kann ich sie auch blockieren.

Welches Plugin oder Tool benutzt ihr?

 

 

Hier geht es zu weiteren interessanten Ansichten.

Alex benutzt Google Analytics und erklärt warum.

Guidos Meinung findet ihr hier.

 Hans benutzt Statify.

22 Kommentare

  1. Pingback: Blogstatistik - Wie erfasst Du Deine Besucherzahlen?

  2. Pingback: WebmasterFriday - Statistik Tools

  3. Pingback: [Webmaster Friday] Metastatistik | Ja gut, aber …