Blog-Test24.de

Erfahrungen, Rezepte und vieles mehr.

Blogbilder

Blog Workflow

| 8 Kommentare

Zeitmanagement

Der Webmaster Friday beschäftigt sich heute mit dem Thema Blog-Workflow. Und leider muss ich gestehen, dass ich erst mal gar nicht wusste, was man von mir will. Worüber soll ich schreiben… beim ganzen Lesen des Artikels wurde es mir dann doch schnell klar. Ah, es geht um die Planung meiner Artikel. Wie handhabe ich das so. Nach welchen Kriterien blogge ich. Ändere ich meinen Blog und optimiere ihn.

Wie ihr schon erkennen könnt bin ich noch nicht so wirklich fit mit der Nomenklatur in der Blogger Szene. 

Oftmals zwingen die Themen beim Webmaster mich über bestimmte Dinge einmal gezielter nachzudenken und das ist auch diesmal der Fall. Also dann man ran an den heutigen Webmaster Friday.

Martin vom Webmaster Friday möchte wissen.

Verbesserst du deine Blog-Usability: Einiges steht noch an. Optimal ist der Blog leider noch nicht. Das Design gefällt mir – ich mag das schlichte und übersichtliche. Trotzdem ist das Theme nicht optimal. Ich muss noch ein Plugin für die Mobilsicht installieren und vielleicht sollte ich den Header auch mal aufpeppen. Einige Kategorien erscheinen mir auch nicht mehr sinnvoll. Also wie ihr seht einiges muss noch in Angriff genommen werden…. später.

Thema Kommentare: Ich freue mich über Kommentare aller Art. Leider habe ich nicht wirklich viele Leser und noch weniger Kommentatoren…. schade.

Thema Social-Media pflegen: Ups, hier verplemper ich definitiv zu viel Zeit…. das muss sich ändern.

Thema neue Artikel: Meistens schreibe ich sie im Kopf vor. Bilder mache ich zwischendurch und passe sie auch der Größe an. Manchmal sagen Bilder halt mehr..

Blogbilder

Bilder für den Blog Artikel

 

Den fertigen Artikel lese ich dann nocheimal in der Vorschau durch. Manchmal schreibe ich Artikel auch erst zur Hälfte fertig. Manche Artikel gehen flott von der Hand und andere ziehen sich zäh wie Leder dahin.

Thema Rankings prüfen: Oh nicht wirklich… sollte ich mal mehr Zeit mit verbringen.

Thema Schnelligkeit: Für mich ist das Bloggen kein Wettbewerb, ich muss nicht Erster werden.

Mich wundert das ich zu diesem Thema nun doch recht viel schreiben konnte. Schaut mal beim Webmaster Friday vorbei. Vielleicht macht ihr ja auch mit. Ich bin auf eure Artikel gespannt.

 

 

PS: es ist durchaus intendiert, dass ihr Euch auch

8 Kommentare

  1. Du schreibst es ja selbst: Über Kommentare und Links freut man sich… 😉

  2. Pingback: Der Workflow eines Bloggers | Infopool für Webmaster und Blogger

  3. Hi,
    ich habs auch mitgemacht, da ich zum Thema etwas beitragen wollte und konnte. Ich mag den WebmasterFriday und nehme fast jeden Freitag daran teil. Ich habe mir soeben einige der Artikel zu diesem WebmasterFriday durchgelesen und muss feststellen, dass der Workflow bei jedem Blog etwas anders ist und das ist auch OK so. Jeder teilt sich die Zeit, wie er es für möglich hält. ich schreibe gerne jeden Tag und erfreue mich an der Arbeit rund ums Blog. Es ist zwar zeitaufwendig, aber das gehört eben dazu. Auch um die Social Networks kümmere ich mich so Stück für Stück. Alles in allem verbringe ich täglich mehrere Stunden beim Blogging, dem Beantworten von Kommentaren und natürlich dem Kommentieren auf anderen Blogs. Alles will erledigt werden.

    Mir fällt es auf, dass deine Kommentare mit NoFollow versehen sind. Hast du schon mal daran gedacht, dies auf DoFollow umzustellen, um deine Kommentatoren dadurch zu belohnen? Es gibt da ein paar schöne Plugins, welche dieser Aufgabe gewachsen sind.

  4. Danke für den Tipp mit dem Dofollow. Dies werde ich sicherlich wieder einbauen. Hatte schon einmal ein Plugin hierfür, hatte damit dann allerdings Probleme.
    Ich muss meinen Blog sowieso etwas umbauen – und dann kommt auch wieder ein Dofollow Plugin mit rein. Gerne belohne ich meine Kommentatoren dann mit einem Do-Link. Aber wie gesagt es dauert noch ein wenig.
    ABer das kennen ja einige von euch… irgendwie rennt die Zeit dahin.
    lg

  5. Hi,
    freut mich, dass du dich für DoFollow entscheidest und ja, alles mit der Zeit :-). Bin schon gespannt, wie es bei dir im Blog aussieht, wenn du es umgebaut hast. Hast du da vieles vor?

  6. Ein wenig muss ich schon umbauen… vielleicht ein neues Theme… ich habe einige kleine Fehler noch am Blog.. die muss ich erstmal ausmerzen, da ich nicht soviel Ahnung habe, muss ich immer erst mich in eine Thema bzw. einen Fehler reinlesen um diesen dann zu beheben.
    Aber wie schon angedeutet, nur mit der Ruhe.

  7. Hi, ja verstehe, dann eben alles mit der Zeit und Stück für Stück :-).

  8. Oh da muss ich unbedingt mal rein schauen und lesen. Man lernt ja nie aus. Und das hört sich so schon richtig interessant an.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.