Blog-Test24.de

Erfahrungen, Rezepte und vieles mehr.

Gibt es einen Bloggertod?

| 5 Kommentare

Todgesagte leben länger. Ich glaube die meisten von euch kennen diesen Spruch. Mir viel dieser ganz spontan ein, als ich das neue Thema beim Webmaster Friday gelesen haben. Hier geht es nämlich um das Bloggen bzw. Martin stellt uns die Frage

Ist die Zeit des Bloggens vorbei?

Er nahm selber Bezug auf einen Artikel, den er geschrieben hat und in dem es um das langsame Sterben von Seo-Blogs geht. Hier gab es wohl auch Kommentare das nicht nur Seo-Blogs sterben, sondern dies ein aktueller Trend ist. Woran liegt dies? Ist euch das auch schon aufgefallen?
In der Seo Szene kenne ich mich nicht wirklich aus. Sicherlich lese ich dort auch hin und wieder mit. Aber beurteilen kann ich das Ganze nicht wirklich. Nein stimmt nicht! Ich sehe nur nicht wirklich einen Sinn darin diese zu lesen. Da werden diese und jene Tipps gegeben. Dies muss man tun oder auch das. Oftmals schreiben alle das gleiche, nur in anderen Worten. Aber was und wie Google wirklich funktioniert, kann man nur in Ansätzen erahnen.

Und die wirklich viel Ahnung haben schreiben ihr Wissen sicherlich nicht ins Internet.
Bestes Beispiel hierfür war Anfang des Jahres… oder war das Ende des Jahres… ich weiss es nicht mehr wirklich. M.C. schrieb, dass er nicht an ein PR Update in nächster Zeit glaubt. Übrigens Pagerank ist das, was seit mindestens 2-3 Jahren tot ist und so gar keinen mehr interessiert.. (Ironie aus).
Nach dieser Aussage füllten sich die Reader mit Spekulationen über diese Aussage und und und. Und was war das Ende vom Lied? Alles nur heiße Luft. Kurze Zeit später war das totgesagte PR Update da. Also wofür noch die ganzen Seo-Blogs.
Aber es gibt ja auch noch weitere Blogs die den Untergang nahe sind. Hmm…. Ich, glaube das nicht wirklich. An 1. Stelle werden dort auch Produkttester Blogs angeführt. Sterben diese? Ich denke nicht. Sicherlich werden viele nicht weitergeschrieben, auch weil die Blogger merken, dass so ein Produkttest Artikel doch recht aufwendig ist. Die Blogger, die hier gute Artikel abliefern, werden sicherlich weiterhin ihre Berechtigung haben und weiter bestehen. Bin ich auf der Suche nach irgendwas – bemühe ich auf  jeden Fall die Blogsuche um mir ein wenig Informationen zu holen. Vor allem keine Profi Werbe Marketing Sprüche und Bilder.
Blogs, wie meiner werden sich sicherlich nicht halten können…. wenn man Google fragt. Themenrelevanz ist hier nämlich nicht vorhanden. Da schreibe ich einmal über Rezepte und der nächste Artikel handelt von Google… Oh Blogparaden werden hier auch veröffentlicht und und und… na ja wie man sieht keine Themenrelevanz – eben nur so konfus wie das Leben.
Irgendwie bin ich vom Thema abgekommen…. es ging ja ums Bloggen…. Sterben Blogger aus?

Meine Antwort:
Nein sicherlich nicht. Und auch dieser Blog wird so schnell nicht ad Acta gelegt.

Wie ist eure Einschätzung?
Hier geht es zum aktuellen Thema von Martin. Hier findet ihr auch weitere Meinungen von Bloggern.

5 Kommentare

  1. Mischblogs gelten ja schon seit ein paar Jahren als SEO-technischer Unfug. Genauso wie schon seit Jahren der PR nichts mehr zu sagen hat.
    😉
    LG
    Sabienes

  2. Hm, da wird mein Blog wohl auch nicht überleben: keine Themenrelevanz, da Mischblog – und jetzt auch noch Teilnahme an einer Blogparade! Aber wenigstens hat mein Blog keinen PR ;-). Übrigens: In den SEO-Blogs (die ich schon lange nicht mehr lese) ist der Page Rank schon viel länger als 3 bis 5 Jahre aber schon sowas von überhaupt nicht wichtig. Man schämte sich beinahe dafür. Zum Glück brauche ich mit meinem Blog nicht wirklich auf irgendwelche Rankings Rücksicht nehmen, da ich ihn nur zu meinem Privatvergnügen betreibe. Aber wenigstens ein bisschen PR… 🙂

  3. Vor allem weil man bei Google nie weiss, was nun wichtig ist und was nicht. Also lieber gar nicht mehr berücksichtigen.^^

  4. Ja… und wer weiss…. irgendwann ist es wieder ganz anders….

  5. Interessante Gedanken. Ich habe auch bemerkt, daß einige größere Blogs ein wenig abdriften aber ich denke nicht daß es gleich die ganze Szene tut. Es ist mehr ein Verschieben… wie in der Matrix *g* Und im PR Bereich hört man doch auch daß Blogs die kommenden Werbeträger sein werden, also vonwegen tot… Liebe Grüße, Janina

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.