Blog-Test24.de

Erfahrungen, Rezepte und vieles mehr.

Schneewittchen Kuchen

Kirschkuchen Schneewittchen

| 3 Kommentare

Kirschkuchen mit Haube

Oder auch als einfache Variante der Schneewittchen Torte bekannt.

Dies ist ein einfaches, simples Kirschkuchen Rezept. Schnell gemacht und schmeckt super lecker. Auch sind hier einige Variationen möglich.

 

Schneewittchen Kuchen

Kirschkuchen

Zutaten:

Für den Teig braucht ihr.

  • 1 Glas Kirschen
  • 100 g Magarine
  • 125 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1/2 Packung Backpuler
  • 2 Eßl. Rum
  • 1 Eßl. Milch
Kirschkuchen

Teig herstellen und ab in den Ofen.

 

Zubereitung:

Als Erstes die Kirschen abtropfen lassen und den Kirschsaft auffangen.  Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Springform mit Backpapier belegen und den Rand einfetten.

Nun aus Magarine, Zucker, Mehl, Eier, Backpuler, Rum und Milche einen Rührteig herstellen.

Den Teig in die Springform füllen und die abgetropften Kirschen auf den Kuchenteig geben.

Bei 180 Grad Umluft ca. 40 min. backen.

 

Für die Haube ( Belag) braucht ihr.

  • 250 g Quark
  • 1 1/2 Becher Schlagsahne
  • 1 Sahnesteif
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 2 – 3 Tropfen Rumaroma
  • Tortenguss rot

 

Kirschkuchen mit und ohne Belag

Kirschkuchen

Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen. Den Quark und das Rumaroma dann unterrühren.

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, könnt ihr die Masse auf diesen verteilen. Auf dieser Quarkmasse gebt ihr nun noch den fertigen Tortenguss (angerührt mit dem Kirschsaft).

Anmerkungen:
Natürlich kann man Rum und Rumaroma weglassen. Schmeckt trotzdem sehr gut.
Auch habe ich diesen Kuchen schon mit anderen Früchten gemacht. Himbeere möchte ich euch auch empfehlen.

Beim Teig habe ich mir nicht die Mühe gemacht – alle Zutaten einzeln zuzugeben. Auch habe ich das Mehl nicht gesiebt. Klappt aber trotzdem.

Nach der 40 minütigen Backzeit solltet ihr prüfen ob der Kuchen schon gar ist und evtl. noch etwas nachbacken.

 

 

 

3 Kommentare

  1. Hmm, Schneewittchenkuchen kenne ich auch aus meiner Kindheit. Ein Stückchen davon wäre jetzt genau richtig!
    Einen schönen Kommentiertag noch! Wir wünschen dir viele Kommentare heute! Gruß aus Brandenburg
    Jana und Aimee von JaimeesWelt.blogspot.de

  2. Oh das sieht lecker aus. Ich muss für das Wochenende auch wieder Backen und weiß noch nicht was. Das wäre eine gute idee und bestimmt auch lecker.

  3. Der Kuchen schmeckt wunderbar. Ist auch bei den Gäasten super angekommen.
    lg

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.