Blog-Test24.de

Erfahrungen, Rezepte und vieles mehr.

Mein Start mit der BCM Diät

| 1 Kommentar

-Werbung-

– Anzeige –

Die BCM Diät

Vor Kurzem habe ich euch ja schon einmal, von meiner Absicht berichtet  ein wenig ( oder doch eher etwas mehr) abzunehmen.  Allerdings ist das Abnehmen nicht so einfach für mich.

Zu viele schlechte Gewohnheiten haben sich eingeschlichen. Zu wenig Bewegung, zu viel Naschzeug. Naja einige von Euch wissen wahrscheinlich recht gut, was ich meine.
Für mich ist es am leichtesten einen konsequenten Schnitt in der Ernährung durchzuführen. Und dann langsam wieder neue und bessere Ernährungsgewohnheiten mir zu zulegen.

Nach langen Schauen und gucken habe ich mich nun entschlossen, mit dem BCM-Programm abzunehmen. Über die BCM Diät berichtet habe ich auf summersprodukteblog schon einmal berichtet.
Ich habe mich in verschiedenen Foren und auf verschiedenen Gesundheitseiten  informiert. So empfiehlt beispielsweise die Stiftung Warentest die Diät bei Übergewicht.
Probiert habe ich in der Vergangenheit schon einige dieser Formula Diäten. Und die meisten haben mir nicht wirklich geschmeckt. Einige waren sogar recht ekelig. Und leider bin ich nicht der Typ Mensch, der so was dann herunterbekommt.
Naja, wie gesagt ich habe im Vorfeld mir doch schon einige Informationen eingeholt, und der Geschmack der BCM-Diät wurde eigentlich immer als gut bezeichnet.

Also habe ich es gewagt.
Hier mal ein paar kurze Infos zur Diät. Genaueres könnt ihr ja auf der Website von BCM erfahren.

BCM Startpaket

Mein BCM Startpaket

 

Hier mein Startpaket.

Alle wichtigen Produkte für die Ersten 2 Wochen sind hier mit dabei.

 

 

 

 

Der Beginn:

In den ersten 2 Tagen der Diät nimmt man 5 mal täglich einen Vanille Shake zu sich.

BCM Start

BCM Start

 

Dieser enthält hauptsächlich Milcheiweiß und Mineralstoffe, Vitamine und Co. Eine ausreichende Zufuhr dieser Stoffe ist also gewährleistet.
In dieser Phase sollen sich die Kohlenhydratspeicher leeren. Man nimmt täglich ca. 900 kcal zu sich.

Zubereitung:
200ml Wasser + 4 EL BCM Start in den Schüttelmixer — gut durchmixen.
Dann geht es mit der nächsten Phase weiter
Ab dem 3 Tag nimmt man nur noch 3 Mahlzeiten pro Tag zu sich.
1 selbstzubereitete Mahlzeit und 2 BCM Produkte.
Bewusst wird darauf verzichtet weitere Zwischenmahlzeiten in den Tag einzubauen. Grund dafür ist, dass die Fettverbrennung bei zu vielen Mahlzeiten gestört wird. Bei jeder kohlehydrathaltigen Mahlzeit steigt der Blutzuckerspiegel. Insulin, zur Senkung des Blutzuckerspiegels wird gebildet. Und dieses Insulin stört den Abbau der Fettreserven. Naja und bei einer Diät wollen wir ja Fett verlieren und nicht nur Wasser.

 

Aber nun zu mir und meinen Erfahrungen

Die Ersten 2 Tage sind mittlerweile um.
In diesen 2 Tagen habe ich jeweils 5 Vanilleshakes aus dem Starterpaket zu mir genommen.
Durch diese Startphase sollen sich die Kohlenhydratspeicher leeren, der Körper wird optimal auf die Diät vorbereitet.
Die 5 Portionen sollen im Abstand von 3-4 Stunden getrunken werden.
z.b. 8 Uhr, 11 Uhr, 14 Uhr, 17 Uhr und 20 Uhr.
Da ich recht früh am Morgen aufstehe, habe ich den Ersten Shake schon um 6 Uhr eingenommen. Dann um 10 Uhr, 13.30 Uhr, 16.30 Uhr und 20 Uhr.
Wie gesagt das muss man ein wenig variieren und sich selber so einteilen das es einem am Besten passt. Hauptsache die Abstände werden eingehalten.

Mein Fazit der Ersten 2 Tage:

Im Vorfeld war ich sehr skeptisch. Würden mir die Shakes schmecken? Die Geschmackrichtung der Startertage ist ja Vanille, und ich der Vergangenheit hatte ich einige Vanille Shakes ausprobiert – geschmeckt haben sie mir nicht.

Allerdings dieser Start Vanille Shake, schmeckt ausgesprochen gut. Ich hatte keinerlei Abneigung  oder Wiederwillen ihn zu trinken. Er hat eine schöne sämige Konsistenz und schmeckt sehr lecker.

Ich hatte in den 2 Tagen keinen Hunger und auch keinen Heißhunger. Die 2 Tage sind mir sehr einfach gefallen. Vielleicht auch weil ich hoch motiviert bin.

Nun freue ich mich auf die folgende Zeit.

Zum Abschluss ein Bild von meinem Mittagessen, das derzeit vor sich hinköchelt.

BCM Mischkostmahlzeit

So kann eine Mischkost Mahlzeit aussehen

 

Einen leckeren Salat gibt es auch noch dazu. Da fällt einem das Diäthalten doch leicht?

In Kürze folgt ein weiterer Bericht.

Ich freue mich über Kommentare.

 

 

 

Ein Kommentar

  1. Pingback: BCM Diät — 1 Woche | Blog-Test24

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.