Blog-Test24.de

Erfahrungen, Rezepte und vieles mehr.

Ricotta Waffeln – Ricotta Pancakes

| 3 Kommentare

Ricotta Waffel

Mit diesem Rezept lassen sich sowohl Waffeln als auch Pancakes herstellen. Also die Varianten im Waffeleisen und in der Pfanne sind möglich.

Zutaten:

  • 250 g Ricotta
  • 130 ml Milch
  • 2 Eier
  • 20 g Zucker
  • 130 g Mehl
Ricotta Waffel

Ricotta Waffeln

 

 

 

 

Herstellung:

Die Eier trennen. Und das Eiweiß steif schlagen.

Ricotta, Milch, Eigelb, Zucker und Mehl verrühren. Eiweiß unterheben.

Den Teig entweder im Waffeleisen backen oder in der Pfanne als Pancake ausbacken.

Tipp:

Da wir meistens die Waffeln mit Puderzucker bestreuen oder mit Sahne und Kirschen essen, ist der Teig nicht wirklich süß. Natürlich könnt ihr etwas mehr Zucker zugeben. Dies ist reine Geschmackssache. Backt ihr den Teig im Waffeleisen so spart man doch noch einiges an Kalorien, da hier kaum Fett benötigt wird.

Falls ihr Variationen zum Rezept habt, so freue ich mich sehr über eure Kommentare.

3 Kommentare

  1. Ich liebe frische Waffeln.Tolle Idee mit Ricotta mal was anders. Werde das Rezept mal ausprobieren und berichten wie es an kam.

  2. Waffeln mag ich sehr gerne. Die Idee mit Ricotta klingt sehr lecker!

  3. Ich dachte immer, dass eine Waffel mit Frischkäse oder Hüttenkäse gar nicht mir schmecken würde.
    Heute mit Frischkäse und Zitronenschale und -Saft und Stevia und den üblichen Zutaten für die Waffeln (Eier, Mandelmehl, gemahlene Mandeln, etwas gemahlene Haselnüsse und ein wenig Kokosmehl und etwas Weinstein).
    Es war so lecker.
    eingetunkt in Sahne und zuvor das Waffeleisen mit gut Butter ausgestrichen.
    Etwas Zitronensaft mit Stevia über die fertigen Waffeln geträufelt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.